Bad Karma. The German Kleinigkeit.

Rrrrrring.

Hallo, hier spricht das Universum!

Bitte? Hier ist Tresor TV Germany, es spricht Frau Amsel!

Ach so. Nur ein Scherz. Nina hier, Nina Hagen!

Guten Morgen Frau Hagen. Ich hoffe, Sie haben einen schönen Tag in L.A.?

Bis eben hatte ich einen.

Ja, Frau Hagen, ich rufe an wegen der Show. Wegen Popstars. Das neue Casting. Staffel 6. On Stage. Der nette Herr Soost als der Schleifer der Nation. Der heißeste Act zwischen Unterföhring und Feuerland. Und dann ohne Umweg übers Studio gleich ab auf Tour durch… *räusper* … naja, Sie wissen vermutlich schon!?

Ah, verstehe! Negative Vibrations aus good old Germany. Schwarze Energie. Wenn ich in L.A. eine Party gebe, biete ich meinen Gästen jetzt immer meine German Kleinigkeit an karmischem Ballast an.

German Kleinigkeit? Ich verstehe nicht ganz…

Komm zum Punkt, Baby! Hab ich noch einen Honorarscheck von euch zu bekommen, oder was?

Nein, wir wollten fragen, wie Sie Ihre Fehltage aus Staffel 5 wieder aufholen wollen.

Fehltage?

Ja, Sie haben ja mehrfach die Entscheidungsshows versäumt.

Ich hatte Sinusitis, Baby!

Aber kein Attest!

Ja und jetzt?

Naja, für die neue Jury haben wir schon Fachkräfte gefunden. Aber mein Chef sagt, Sie könnten in einer Folge vielleicht noch mal einen Jodelkurs mit den Novizen…? Oder das Ommmmm singen? Bunte Luftballons haben unsere Kollegen von MM Merchandising auch noch da…!

Tüüüt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Popstars 6 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Bad Karma. The German Kleinigkeit.

  1. „Also, hier ist die Nina nochmal. Anrufbeantworter finde ich ja… Oh mann, die treiben mich immer ganz… also… wo war ich… ja, genau, also, ich bin’s dann nochmal und ich wollte nur sagen, ich bin schon Holger-Fan, also, also bis zu einem gewissen Grad, natürlich, klar, und, also der Otis hat heute im Internet, na, da gibt’s ja verrückte Sachen, ich sage euch, und im Amiland sowieso, das glaubt ihr gar nicht, also der Otis hat diese Klipse auf Youtube gefunden, mit dem, na, ich trau’s mich fast nicht zu sagen, also mit dem Sascha Hehn. Ja, und da war mir auf einmal klar, also, ich konnte förmlich sehen wie mein Zimmerspringbrunnenbuddha die Lippen bewegt, und sagt: „Traumschiff oder Raumschiff, Nina, überleg’s Dir.“ Also, warum ich anrufe…

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s