Wie man eine Notehe als Liebesheirat verkauft

Was geht denn da mit Ephraim und Bahar? Wie Bravo exklusive erfuhr, flirten die beiden wie verrückt! Seit sie sich bei einem Konzert in Mannheim kennengelernt haben, werden bis zu 40 sms pro Tag verschickt und verstohlene Blicke ausgetauscht. Bei der After-show-Party des Mountains in Motion Festivals in Garmisch rockten sie sogar zusammen die Tanzfläche! Aus dem Bandumfeld heißt es: da entwickelt sich das neue Traumpaar der Pop-Szene! Offizel bestätigen wollen Bahar und Ephraim das noch nicht! Aber das heißt ja nix…. zusammmenpassen würden sie perfekt. Jetzt wirkt sie so happy wie lange nicht mehr: das merkte man auch bei den Proben für die große Bravo Monrose Tour.

Bravo, zitiert via diversen Forenbeiträgen.

Advertisements

7 Kommentare zu “Wie man eine Notehe als Liebesheirat verkauft

  1. Ich habe mal gehört 80 % der Boyband-Mitglieder sind homosexuell.

    Mensch hat Bahar da ein Glück!

  2. Ich versteh net, warum sie net den Thomas Enns von DSDS genommen hat. Da hätt’se auch auf Jahre hinaus ihre Ruh…

  3. So, der investigative Journalismus von viva.tv hängt sich an die Story dran:
    http://www.viva.tv/Stars/NewsDetail/id/1358288

    —Zitat—
    Ein offizielles „Ja“ zu ihrer Beziehung gab’s zwar noch nicht, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.
    — ZitatEnde—

    Ganz große Philosophie steckt da drin, ich verneige mich!

  4. War gerad bei meiner Nichte und hab mich mal auf den neusten Stand gebracht was die Jugendpresse so für neuigkeiten zu bieten hat.

    Die Bravo hat die Story zumindes noch nicht aufgegeben.

    Große Überaschung! Monrose und Lexington Bridge gehen zusammen auf große Bravo-Tour. Beide Bands trainieren schon seit Wochen täglich zehn bis zwölf Stunden Choreografie und Gesang, um eine fette Show hinzulegen! Und es knistert: Ephraim und Bahar flirten ja seit einigen Wochen miteinander (Bravo berichtet exclusiv). Mal sehen ob jetzt backstage endlich mehr aus den beiden wird….

    Ich weiß nicht ob ich die Bravo für so einen Journalismus, bewundern oder bedauern soll.

  5. Die haben von Cheyenne ein klares Briefing gekriegt und setzen es jetzt konsequent um. Journalismus ist was anderes.

    Danke fürs Räubern bei der Nichte! 😉

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s