Promotion = Komörschl

Liebe Kinder, wenn ihr schon mal da seid:

Wenn der Boris Entrup nach GNTM besonders freundlich in die Kamera lächelt, euch coole Schminktipps gibt und dabei links unten das komische Wort PROMOTION steht, dann heißt das, dass das WERBUNG ist und der Boris extra Geld dafür bekommt.

Ein KOMÖRSCHL sozusagen. Was man auch daran erkennt, dass der Boris dann noch gekünstelter spricht als in der KOMPETISCHN, dem EDITORIAL sozusagen. Prosieben hat es eben nicht so mit German Speak. Aber das wissen wir ja und drücken ein Auge zu. Gerne auch mit Mascara.

(B)

Advertisements

5 Kommentare zu “Promotion = Komörschl

  1. Es wird möglicherweise die Zeit kommen, in der Werbung nicht mal mehr als solche zu kennzeichnen ist und man ungeschult Format und Werbung nicht mehr auseinanderhalten kann. Freuen wir uns drauf…

    Trink noch eine mit, stell dich nit e su aan….lalalala

  2. Die Frage ist, wessen Leber geschädigt wird.

    Ohne Quatsch: in Deutschland sinkt der pro-Kopf-Verbrauch an Bier. Die Bitburger Brauerei sucht daher nach Lösungen, den Verbrauch zu steigern. Sie wollen bequemere Biertischgarnituren an ihre Vertragsgaststätten ausgeben, auf denen die Leute länger sitzen bleiben und dann ein/zwei Bierchen mehr zischen. Dies bedeutet mehrere Hektoliter Bier zusätzlich pro Jahr und damit mehr Gewinn. Da freut sich doch die Leber der Verantwortlichen, der Angestellten, der Zulieferer, der Stadt Bitburg (beide Braustätten sind in der Stadt) u.s.w.

    Man nennt das dann positive Multiplikator-Effekte: Wir kriegen Elend im TV serviert, fangen an zu saufen und am Ende geht es allen besser…

  3. Krombacher weiß, wie’s geht: Drink Cab – Lemon & Beer. Und das bei jeder DSDS-Sendung im guten Dutzend.

    Den Henn und die Lukaseder muss man sich aber auch schönsau…

  4. Vieleicht kommt ja mal einer auf die Idee, bei na Castingshow Public Viewing zu veranstalten.

    Da könnte man gleich noch dran mitverdienen, einfach einen Partner aus der Alk Branche mit an Board holen, und dan gebühren für den Ausschank nehmen.

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s