Beyoncé, gib mir den Knebel!

Nee, nicht was ihr jetzt denkt. Opa Brandrede ist schließlich katholisch. Aber während Deutschland von den angeblichen Knebelverträgen bei DSDS redet, sollen nicht nur die kleinen Castingsternchen, sondern auch die tapferen, unerschrockenen Musikjournalisten geknebelt werden.

Das Management von Beyoncé hat wohl das Kleingedruckte aus den Akkreditierungen für Robbie-Konzerte schamlos kopiert.

Der Vertragstext gestattet laut DJV etwa Fotos nur während der ersten 30 Sekunden des Konzerts. Spätestens mit Beginn des ersten Songs dürfen Fotografen nach dem Willen der Konzertagentur keine Aufnahmen mehr machen. Fernsehkameras sollen nach der ersten Minute des ersten Songs abgeschaltet werden, und Fotoagenturen und Internetmedien sind generell nicht zu den Konzerten zugelassen.

Der Deutsche Journalisten-Verband dazu:

„Der Knebelvertrag ist ein eklatanter Verstoß gegen die Freiheit der Berichterstattung“, kritisierte Konken. Hier werde einmal mehr der Versuch unternommen, die Medien für die PR-Zwecke einer Künstleragentur zu vereinnahmen.

Opa Brandrede akzeptiert selbstverständlich den Wunsch der Künstlerin und verlinkt hier ausschließlich auf den großen Beyoncé-Kalender (ja, den mit den sogenannten Mandy-Shots!).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Medien, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Kommentare zu “Beyoncé, gib mir den Knebel!

  1. Aber PR kann das das Management von Beyoncé. Lese ich heute, dass die Veranstaltung am 12. Mai von Halle/Westfalen nach Bielefeld verlegt worden ist (gibt es Bielefeld eigentlich wirklich?).

    Grund des Managements: Bla bla… Bühne in Halle nicht stabil genug, erst jetzt erfahren, geile Bühnenshow, kann man nicht …. die Besucher sollen in den Genuss der kommen, darum bla bla bla……

    Jodler, immer auf der Suche nach Skandalen 🙂 fand nun auch noch heraus, dass das Gerry Webber Stadion in Halle rund 15.000 Zuschauer fasst und der laut Management von Beyoncé ideale Ersatz nur rund 7.200 Zuschauer.

    So muss man das verkaufen!

  2. Wie, Elvis ist tot. Ich habe doch gestern noch mit ihm gesprochen. Übrigens im Raumschiff Nina.

  3. pour quoi sur les magasinne FAN2 ou autre il ni a jamais de beyonce vous vous faite moins d argent a cose de sa parce-que moi et mes copies on a faient un goupe de beyonce et on est 10 et on voudrai acheter tout les magasinne de beyonce!!!!!!!

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s