Monrose im Investitionsstau

Richtig Frauenpower gibt es beim zweiten Musikact auf der ARD-Bühne. Die neue Girl-Band „Monrose“ aus der Pro7-Casting-Show „Popstars“ unterbricht extra ihre momentan laufende Tournee, um den Zuschauern in der Motorsport Arena richtig einzuheizen.

DTM-Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben. Jo, ist auch billiger, sich an ein Event dranzuhängen, als selbst in Leipzig ne Halle zu mieten. Überholspur sieht anders aus.

(B)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Monrose veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

82 Kommentare zu “Monrose im Investitionsstau

  1. CooooooL

    Die ist mir jetzt schon sympathisch. Kannst Ihr sagen unbekannterweise 🙂

  2. Werde ich machen… Mal sehen, was sie sagt. In meiner Monrose-Schwärmerei habe ich iher schon von Dir erzählt.

    Jetzt gehe ich mal offline…

    Hoffentlich gibt es morgen ein paar live videos!

    Bon nuit

  3. Ja, auch ich habe mit meinen 29 Jahren schon agefangen an meinem Verstand zu zweifeln, weil ich mich so viel in den Foren einer Casting-Band aufhalte.

    Das Ganze grenzt manchmal schon an leichte Schizophrenie. Einerseits ist man sich als erwachsener Mensch durchaus bewusst, wie wenig Chancen eine solche Band von ihrem Management bekommt, wie stark sie generell aufs kurze Ausbeuten der jungen Teenies ausgelegt ist. Mat blickt hinter die kommerziellen Machenschaften und ist angewidert, zynisch und versucht sich selbst zu sagen: lass dich emotional bloß nicht aus sowas ein.

    Gleichzeitig erkennt man aber, dass dir drei Damen durchaus gute Soul-Stimmen haben, eine sehr sympathische Ausstrahlung haben und sagt sich: da müsste doch mehr drin sein! Man fiebert mit ihnen mit und gönnt ihnen jeden noch so kleinen Erfolg.

    Wenn ich hier Brandys Blog und auch die einzelnen Kommentare lese, bin ich immer wieder darüber beruhigt, dass ich kein Einzelfall bin. Hier werden durchaus kritische Texte geschrieben, und die meisten Leute können auch ein wenig hinter die Medien-Fassade blicken, aber man erkennt zwischen den Zeilen, dass es vielen hier eben nicht nur darum geht (wie in so manchen anderen Blogs oder Presse-Berichten) über Casting-Bands herzuziehen, sondern dass die meisten gleichzeitig irgendwie von Monrose gefesselt sind. Und gerade dieser emotionale Aspekt macht die meisten Beiträge und Leute hier erst so richtig sympathisch. Ich hoffe, dass der Zynismus hier nie so stark die Überhand nimmt, dass irgendwann der emotionale Funken sterben würde.

    Übrigens: Noch keine andere Casting-Band zuvor hat es je geschafft, mich auch nur ansatzweise zu „packen“… nicht einmal die No Angels.

  4. P.S. Übrigens maße ich mir auch nicht an zu behaupten, dass nur wir Erwachsene die musikalischen Qualitäten von Monrose schätzen würden, und die jungen Teenies nur auf kurzlebige Hypes springen würden.

    Sicherlich gibt es bei den Teenies viele Mitschwimmer, die morgen… naja, wahrscheinlich auch schon eher heute, auf anderen Wellen reiten werden. Es gibt aber auch dort viele, die trotz einer ganz anderen Ausdrucksweise ziemlich das Gleiche wie „wir“ denken, und von denen ich auch überzeugt bin, dass sie auch längerfrisitig bei Monrose bleiben… selbst mit Popstars 6.

    Insofern finde ich es auch nicht falsch, dass Monrose z.B. viele Auftritte bei Kika und Co haben… Aber ich würde mir halt wünschen, wenn die älteren Generationen AUCH in die Überlegungen des Managements mit einbezogen würden. Niemand will, dass die Zielgruppen-Ausrichtung vollständig gewechselt wird. Sie soll nur erweitert werden.

  5. > Niemand will, dass die Zielgruppen-Ausrichtung
    > vollständig gewechselt wird. Sie soll nur erweitert
    > werden.

    Volle Zustimmung!

  6. Ich will mich auch in den Club der „leicht Verrückten Monrose Schwärmer“ einreihen. Man kann es auch nicht annähernd erklären, was es alles ist was uns so irrational handeln läßt, uns vernünftigen, Erwachsenen. Ich habe einmal in einem Forum gelesen, auch hier berichtete ein „Älterer“ (Monrose-Fan) von seiner Schwärmerei, und seine fast erwachsene Tochter sagte zu Ihm: jetzt bist du auch endlich in der Pubertät! So ähnliche Kommentare bekomme ich von meiner Frau auch öfter zu hören (sie findet Monrose gut, aber nicht mit einer so großen Hingabe wie ich), meine Tochter (Hauptzielgruppe 10 Jahre) teilt die Begeisterung in ähnlichem Maße wie ich.
    Diesen Aufwand und Enthusiasmus habe ich an mir eigentlich noch nie bemerkt (bin eher skeptisch und abschätzender) umso verwunderlicher ist es, die Foren zu durchstreifen und jeden neuen Bericht zu verschlingen.
    Umso angenehmer ist es zu wissen, man ist mit dieser „Krankheit“ nicht alleine.
    Auch ich habe bei jedem gelungenen Auftritt eine gewisse Genugtuung und eine Art Glücksgefühl. das wegen einer Casting-Band–Grübel Grübel

    You are not alone!

    Nur Brandy & Carla sehen es mit dem nötigen Abstand. (lauter Verrückte-Gedanke der Beiden)???

    😉

  7. Ich seh das gar nicht mit Abstand. Würde ich Bahar, Mandy, Senna nicht mögen, welchen Sinn würde es machen darüber nachzudenken, ob ihr Potenzial genutzt wird? Um die üblichen Standard-Vorbehalte gegen Castingbands zu reproduzieren, bräuchte man nicht so viele Worte machen.

    Ich freue mich über die vielen positiven Berichte aus Köln, vor allem über die Stimme von Mandy. Übrigens: Den von dir, ichkennenieeinentext, andernorts angesprochenen Werbetext, der auf einen Auftritt mit Live-Band in München hoffen lässt, habe ich in leichten Abwandlungen auf mehrere Websites gefunden. Da scheint also eine entsprechende Meldung rausgegangen zu sein. Die Frage ist nur die, ob das eine ältere, nicht mehr zutreffende Info ist, die hier
    http://www.munichx.de/planen/special.php?id=4647
    anscheinend vom Hallenbetreiber verwurstet wird, oder ob der Investitionsstau tatsächlich aufgelöst wurde und man in die Live-Band investiert.

    Ich habe mal ein Mail an den Hallenbetreiber geschickt, ob er mir sagen kann, wo er die Info herhat. Naja, am Sonntag wird da wohl niemand reagieren.

    Ocean, falls du etwas darüber gehört haben solltst, dass man für die kommenden Tourstationen in eine Live-Band investiert hat, dürftest du über diesen Punkt jetzt ja wohl beruhigt reden, die Sperrfrist wäre dann ja wohl vorbei…

  8. Gründen wir eine Selbsthilfegruppe 😉

    Ich glaube, es gibt noch viel mehr von uns.

  9. Wollte gerade, gleichen Selbsthilfe Gruppennamen ins Leben rufen!

    Nicks- deshalb anonym!! 😉

  10. Gibt es eigentlich zu unserem Thema in diesem Blog –
    DTM Oscherl….

    Fernsehbilder??????

  11. Das würde mich sehr wundern, wenn jetzt plötzlich während der Tour doch noch eine Live-Band „hinzustoßen“ würde. Ich schätze hier eher, dass sich der Veranstalter auf ältere Informationen bezieht. Am Anfang haben ja Monrose selbst von einer Live-Band gesprochen.

  12. Die DTM Veranstaltung findet ja erst heute statt. Ab 13:45 berichtet ARD in der „Sportschau“ über die Veranschaltung. Mehr als 10 Sekunden, wenn überhaupt, werden sie aber wohl kaum von der Show zeigen. Das würde vielen „Sport-Schau“-Lustigen wohl weniger zusagen.

  13. Vielleicht macht der mdr da noch was separat. Aber ganz steig ich da nicht durch:

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/4065842.html

    Bei dem Text mit der Live-Band fürchte ich leider auch, dass er auf einer alten Info beruht. Dann hätten wir es mehr oder weniger schriftlich, dass im Budget gekürzt wurde. (Mündliche Aussagen bei Interviews sind ja noch mal was anderes, da könnte man sich ja rausreden, Senna hätte sich verplappert und vllt. die männlichen Hupfdohlen (Neudeutsch: Live-Act) gemeint.)

    Naja, erst mal Strohhalmdenken.

  14. Den Gedanken mit der ‚Selbsthilfegruppe‘ hatt ich vor einiger Zeit mal geäußert, weiß nicht mehr wo.

    Nach dem ich meine „Krankeit“ lange Zeit ignoriert habe und mir sicher, war ich könnte jederzeit aufhören, wenn ich nur will, ist mir kürzlich klar geworden:
    Ja, ich bin ein ‚Monoreniker‘ (netter Begriff, danke) und ich stehe dazu.

  15. Also Zweifel an dem Tourauftritt mit Band habe ich schon auch.
    Geht das mitten in einer ‚Tour ?, das ganze Timing, Koordination, etc. kann man das ohne Proben einfach so umstellen, (Frage an die Experten in dieser Runde?)

    Aaaaaaaber es sind ja nun 10 Tage Zeit bis zum nächsten Konzert!!!!, reicht das zum Homogenisieren?????

  16. @Brandrede:
    Die Monrose-Mädchen waren sich, glaube ich, auch nicht immer über den letzten Stand der Dinge im klaren und haben in Interviews hier und da auch mal (naheliegende) Vermutungen geäußert. Siehe die aufgekommene Verwirrung über ein (nicht geplantes) Konzert in der Schweiz.

  17. Ich bin mir leider auch nicht im Klaren was ich bin… vielleicht nichts.
    Warum fesselt Monrose so… Monrose, der name schon vermittelt diese aufregend erscheinende energie die wir beim hören dieses Wortes in uns verschlingen.. Es ist diese unaufhaltbare Lust diese 3Menschen mitzuverfolgen..
    Casting-band-inflation hin oder her Monrose ist Monrose , Monrose ist fantastisch… Und ich denke nicht dass das mangement gegen diese drei besonderen Künstlerinnen so kalt sein kann… das wäre mehr als unwürdig.

    Wir spühren doch alle das Monrose da ist , das Monrose einzigartig unser Leben „mitfüllt“(erfüllt)
    Seht ihr das genau so leidgenossen ;)..

  18. Irgendwie war Monrose ein hausinterner Betriebsunfall. Die sollten eigentlich nur den Spurt für die NA anziehen, und dann fahren sie den alten Damen glatt auf und davon 😀

    Im Sport gibt es so was hin und wieder. Im Showbizz ist es glaube ich eher selten..

  19. „Irgendwie war Monrose ein hausinterner Betriebsunfall.“

    Falls du damit Recht hast, müssten die sich aber ernsthaft Fragen stellen. Wenn sie für jemanden Erfolg einplanen, will er nicht so recht eintreten… Planen sie ihn nicht, verkaufen sich die Platten gar nicht mal so schlecht 😉

  20. @ MyMuse
    Irgendwie antizyklisch 8)

    Hausaufgabe an das Vorzimmer von Herrn Fink:

    Bitte Termin mit Audi in Ingolstadt machen.
    Herrn Fink die große Präsentationsmappe mitgeben (die, in der die Version mit dem zweiten Album mit hochwertigem, sorgfältig produzierten Songmaterial durchgespielt wird).

    Boxenbild vom Audi-DTM-Team aus Oschersleben (siehe oben, Stichwort „Boxenluder“) ausdrucken und auf die Titelseite der Präsentation kleben.

    Headline: Audi und Monrose – zwei Siegerteams

    Herrn Fink bitte auf einen gelben Zettel schreiben, er soll einen Werbedeal einfädeln, bei dem die Mädels in dieses Auto gesetzt werden
    http://www.audi.de/audi/de/de2/neuwagen/a4/cabriolet.html

    Was Heidis Hühner mit dem popeligen Opel Cabrio können, können die Monrosen nämlich schon lange.

  21. Zitat:
    „Ich bin mir leider auch nicht im Klaren was ich bin… vielleicht nichts.
    Warum fesselt Monrose so… Monrose, der name schon vermittelt diese aufregend erscheinende energie die wir beim hören dieses Wortes in uns verschlingen.. Es ist diese unaufhaltbare Lust diese 3Menschen mitzuverfolgen..“

    Och, ich fand eigentlich nur das Emblem so cool 🙂

    Nee, ernsthaft: Mein Einstiegsdoge war Bahar. Wäre sie nicht in die ‚Band‘ gekommen, hätte ich versucht, ihren weiteren Weg zu verfolgen.

    Recht schnell lernte ich die Qualitäten der anderen Beiden kennen und schätzen. Damit bin ich wohl das genaue Gegenteil vom „typischen“ Popstars-Fan (und fühl mich wohl dabei).

  22. Bei mir ists genau so. Bahar war von Anfang an mein „Leitfaden“. Heutzutage kenne ich die ganze Monrose-Quality, sowohl ihre einzelnen Stärken als auch die gemeinsame Power… Aber ich bin vor allem emotional gebunden.
    Monrose und ich haben eine starke Bindung, bezüglich vieler Hinsichten wohlgemerkt..

  23. Aus dem Bahar-Freiburg.de Forum.

    Zitat:

    [Die „Warheit“ liegt nicht in unserer alleinigen Hand

    An alle Monrose Fans:

    Monrose ist die erste Basis. Das Manegement die zweite Basis. Die Fans sind die dritte Basis.

    Ohne Bahar, Mandy und Senna gibts nichts. Ohne das Management funktioniert nichts. Ohne die Fans läuft nichts.

    Aber auf den Punkt zwei müssen wir als erstes fokussieren.

    Denn: Wenn sich eine der drei Basen nicht an die „Regeln“ für das Konzept „ein erfolgreiches Monrose“ hält, müssen alle Basen dran glauben.
    In dem Fall halte ich das Mangement für die wackeligste Basis, für die gefährlichste.
    Wir wissen, es ist das Mangement, dass zu vielem nicht in Stande ist.
    Wofür Monrose und Fans als aller erstes hoffen müssen ist, dass die zweite Basis, das Manegement nicht ganz aufgibt. Denn wie gesagt; dann funktioniert nichts.
    Dieses Hoffen kann man wiederum in unterschiedlichster Art ausdrücken. Denn ob das Management aufgibt liegt nicht an der ersten Basis, wie wir schon des öfteren merken mussten, sondern an der dritten. Die alles entscheidende Fan-Base.
    Deshalb gilt das einzige Erfolgskonzept: Zusammenhalten.
    Zusammenhalten.
    Und zu guter letzt: ganz doll Zusammenhalten.
    Tut mir den Gefallen und haltet zusammen.]

  24. Schön gesagt.
    Ich würde nur noch ergänzen: Leider zieht das „das Management“ momentan nicht an einem Strick. Plattenfirma hier und eigentliches Bandmanagement im engeren Sinne dort, einer sagt Hü und einer sagt Hott. Und ich hätte nie gedacht, dass ich im Leben mal meine Hoffnungen auf einen Prosieben-Manager setzen würde 😀

  25. Passend zu den letzten Sätzen von Tiago bin über jemanden gestolpert, der mit dem Künsternamen „Monrose“ berühmt wurde.

    „Barizain entstammt einer Schauspielerfamilie. Bereits sein Vater Jean-François Barizain trug den Bühnennamen Monrose. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er am Théâtre des jeunes Artistes und am Théâtre Montansier. Weiteren Engagements folgte er in Bordeaux, Nantes, in Italien und in Lyon. Schließlich debütierte er am 11. Mai 1815 am Théâtre Français. Trotz der politischen Umstände während er Herrschaft der Hundert Tage, die das Interesse der Öffentlichkeit vom Theater wegführten, wurde das Talent des neuen Schauspielers als Sensation gefeiert. Auf Druck des Publikums wurde er entgegen den Gepflogenheiten, die für einen Neuling eine Bewährungszeit vorsahen, 1816 in das Ensemble aufgenommen.“

    Auf Druck des Publikums, ich glaube, Geschichte wiederholt sich ständig 😉

  26. Pingback: Plan B « Brandy’s Recall

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s