Das Monrose Valley,…….

……saftiges Grün, rauschende Flüsse, goldgelb strahlt die Sonne! Zartes Vogelgezwitscher, leises Pfeifen des Windes in den Blättern und Zweigen der Bäume und Büsche!

Wenn man ganz genau hinhört, kann man etwas verstehen, es könnte heißen: Was sie nicht wissen!!!! oder zu Neudeutsch; What You Don´t Know!

Es klingt so zart und fein und doch so kraftvoll, wunderbar!

Goldene Zeiten brechen heran, so rauscht es im Ocean, was sie (noch) nicht wissen! 🙂

P.S. Noch vor dem 1. Geburtstag durchreiten wir das Monrose Valley, welch schönes Tal, dort gibt es keine Bildredakteure und nur Live Musik!

Advertisements

881 Kommentare zu “Das Monrose Valley,…….

  1. „Das System dreht völlig am Rad!!“
    Hoff mal, es geht jetzt wieder, Probieren geht über Studieren 😉
    Kushi, werde mir dein Video jetzt gleich anschauen! Bin schon gespannt!
    Meine Tante und mein Onkel sind übrigens heute nach Spanien ausgewandert! Ist mir gerade so eingefallen, als ihr von Portugal geredet habt. 🙂

  2. @delphi: Ich bleib lieber hier und fahr dahin in den Urlaub 😉
    @kushi: Hab dein Video auch mal kommentiert, da träumt man richtig vor sich hin!

  3. @busyr (14:50):

    Wunderschön, wirklich. Das hat mich ernsthaft berührt. Was kann ich noch sagen? Eine passenden Smily gibt es auch dafür nicht!

  4. purples, wir sind ja sehr oft einer oder zumindest ähnlicher Meinung, aber bei WYDK sehe ich das schon extrem anders. 😉

    YG wäre sicher auch aus denen von Dir genannten Gründen Single-tauglich, wie andere Lieder des Albums auch, wenn auch etwas weniger wie YG.

    WYDK ist aber, mit schönem Video versehen, und mit gut produzierten Remixes (vllt. sogar mit einer Liveversion oder neuer verlängerter Studioaufnahme) m. E. DER Weihnachtsrenner schlechthin. Vllt. bin ich zu optimistisch, aber mit ähnlicher Promo wie HS (einen geeigneten Rahmen kann man finden!) könnte das sogar Nr. 1 werden und viele neue Monrosefans „sammeln“.
    Und, im Gegensatz zu Dir denke ich auch, das es im Radio nicht nur oft gespielt werden wird, sondern auch „aufhorchen“ lässt.

    Naja, wir werden sehen, ich bin noch VIEL gespannter als bei HS, kein wunder, oder? 😉

  5. Noch etwas zu WYDK: Auf iTunes war er ja schon ein kleiner Hit als Albumsong. Ich schätze, das es auch einige gab, die das Monrose-Album nicht gekauft haben, denen aber WYDK sehr gefiel. Ich glaube, das insgesamt viele dann die Single kaufen werden (plus gute Remixes und evtl. plus Video und Bonustrack), gerade weil sie das Album nicht haben.

    ocean, wann kommen die Good News? Das hat doch sicher auch mit der Promo für WYDK zu tun, oder? 🙂

  6. @KushiQ:
    Schönes Video; hab’s natürlich kommentiert 😉

    Kleine Anmerkung, hier, so unter uns: 😉
    Ich würde es zwar nicht beschwören, aber ich denke, die erste Zeile, der letzten (Halb-) Strophe singt Senna, die zweite Zeile (Im Studio!) natürlich Mandy, und den Refrain dann ja sowieso Mandy. Es geht mir hier nur um den (vermeintlichen) Senna-Part. Live ist es natürlich anders aufgeteilt. Da fängt der (letzte) Refrain z.B. erstmal ohne Mandy an, weil sie ja die zweite Strophenzeile singt.

    Mann, bin ich heute wieder ein Pedant 🙂

  7. @rosi:
    Aber sicher doch!
    Jon Lord hat doch damit „angegeben“, daß er mit der Sängerin ‚gepennt‘ und ihr „zum Dank“ die Phrase geklaut hat 😀

  8. [audio src="http://www.bluoz.com/iabd/Vince%20Wallace%20-%20Bombay%20Calling.mp3" /]

    Lass mal, purples, David LaFlamme hatte das Riff auch von einem Jazzer geklaut! Das Original ist angeblich schon 1962 entstanden. Wenn Du vorspulst bei dem Link auf ungefähr 10:22, hörst Du’s! Komisch, ein Jazz-Saxophon-Riff geht über zu einem Elektogeigen-Riff um dann an der Orgel zum Radiohit zu werden….

  9. @rosi:
    Wenn WYDK ein Superhit wird, ist es klar, daß ich auf dem Holzweg bin. Wobei allerdings ggf. ein Remix und eine andere „Länge“ ja wieder andere Voraussetzungen herstellen würden, auf die ich mich ja im Augenblick nicht beziehen kann.

    Wenn es , wie ich glaube einen guten Top10 mit kurzer Verweildauer im Bereich um Platz 5 (hängt immer auch von der Konkzrenz ab) mit gewohnt unterdurchschnittlicher Radiopräsenz wird, weiß man natürlich auch nicht, ob es mit einem anderen Titel anders gelaufen wäre.

    Im Winter sind „neutrale“ Käufer für die Charts noch wichtiger als sonst, da tendenziell mehr Singles gekauft werden und damit der Abstand zu den reinen Fankäufen noch größer wird, als im Sommer. Die absoluten Absatzzahlen (was die Plattenfirma interessiert) beeinflußt das natürlich nicht.

    Eine ähnliche Frage stellen sich ja auch im Augenblick die NA-Fans, die sich zu recht fragen ob ‚Amaze Me‘ mit dem Anfangs-Comeback-Hype nicht doch ein großer Hit geworden wäre und überhaupt alles besser für dei NA gelaufen wäre.

  10. Guten Abend!

    Da habt ihr (Busyr+Purples) zwei schöne Werke geschrieben, das eine sachlich das ander sehr gefühlsbetont!
    Beide sehr interessant und schön!

    Purples!
    wie bringt man bloß die Downloads hier in
    einen vernünftigen, begrifflichen Zusammenhang –

    Wie wäre es mit verkaufte Einheiten! 😉

    Ich verstehe einige deiner Argumente nur bei vielen Punkten stehen die großen Fragezeichen,
    Radiosender???
    Fernsehauftritte???
    Akzeptanz bei dem neutralen Hörer???
    und und ????
    lassen wir uns überraschen!

    Joschi, da machen wir ja ganz Spanien unsicher! Zuerst zu Aimee, dann zu Onkel und Tante Joschi!! 🙂

  11. Gestern war viel zu tun und dann wurde es auch noch hektisch. Darum muß ich mich jetzt erstmal ‚durchlesen‘ und über Eure Links her machen

    Aber falls sich überhaupt noch jemand für meine Meinung wegen WYDK als Single interressiert, habe ich es mal als PDF abgelegt, weil – wie ich schon sagte – es mehr als zwei, drei Worte braucht, wenigstens zu versuchen, meinen Standpunkt zu erklären.

    Warum ich WYDK nicht für die optimale Single halte

  12. „@delphis:
    Wenn WYDK ein Superhit wird, ist es klar, daß ich auf dem Holzweg bin. Wobei allerdings ggf. ein Remix und eine andere “Länge” ja wieder andere Voraussetzungen herstellen würden, auf die ich mich ja im Augenblick nicht beziehen kann.“

    Ähm, purples, meintest Du hier echt delphis???

  13. @rosi:
    Nette Aufnahme 😉
    Ja, ja zwei Töne die, die Welt verändern, ach nein, das waren ja die von Beethoven’s 5ten 🙂

    Ich habe gerade mal einen „Test“ mit meiner Frau gemacht. Die ist auch kein Monrose-Fan und wird auch keiner. Chickenhaut gab’s bei ihr nur, als sie in Mama Mia war. Ich habe auch versucht, ihr die normale Radio-Hör-Situtation nahezubringen (kennt sie natürlich vom Autofahren) dem sie auch mit der gebotetenen Ernsthaftigkeit folgte.

    Und sie ist Eurer Meinung. Hauptsächlich, weil sie meint, daß sich der Titel vom momentanen Mainstream abhebt, was natürlich stimmt und ja gerade meine Hauptsorge ist 😉

  14. @rosi:
    Nee, sorry, verkiekt – hab‘ selten so viele Posts „aufzuholen“ 😉

    Werd’s editieren, sonst wundert sich delphis auch noch 😉

  15. @ purples

    viele deiner Argumente kann ich nachvollziehen, die aber teilweise nicht teile.

    Ich bin nur zu müde, um dir heute noch darauf zu antworten.

  16. @Jodler:
    Schlaf gut 😀

    @kennie:
    ‚Verkaufte Einheiten“ ist zwar gut, aber nicht wirklich schön 🙂 ……
    ….. aber das muß es ja auch nicht.

  17. „Purples! Bist du schon UptoDate!“

    Um was geht es? Keinen Blassen, was Ihr meint! 😉

  18. Guten Abend, Gute Nacht!

    Ich habe wirklich Stunden gebraucht, hier mitzukommen und jetzt fallen mir meine viereckigen Augen zu.

    Kushis Video habe ich in der Tube kommentiert und im Monrosenet in seinen Thread gepackt (Das könnte er auch selbst tun.)

    Zu Purples Kritik kann ich erst etwas sagen, wenn ich sie komplett gelesen habe, das packe ich heute nicht mehr und morgen bin ich unterwegs. Ich bin der Meinung seiner Frau. 😉

    Meine E-Mail an SWR3 ist möglicherweise untergegangen, da muss ich vielleicht noch einmal nachhaken.

    Dieser Thread wäre mal wieder lang genug, die Kapzitzätsgrenzen meines Rechners zu sprengen. Wenn ich mir nicht einen neuen iMac mit genug Speicher gekauft hätte…

    So und jetzt ab ins Bettchen, morgen muss ich ein Tischtennisturnier leiten.

  19. Purples meinte er hat noch viel „aufzuarbeiten“, unsere Posts betreffend! 😉

  20. Achso, ich dachte wegen „verkaufter Einheiten“.
    Müsste doch langsam wenigstens Gold sein, SP (A), oder?

  21. @Purple: So gehen die Meinungen wirklich auseinander. Yesterday’s Gone ist ein Titel, den ich zwar OK finde… aber an dem ich persönlich einfach nichts besonderes erkennen kann. Dass das bei anderen Leute natürlich ganz anders sein kann, ist mir klar. In der Tat erinnere ich mich auch, dass bei einer der (eher negativen) Album-Kritiken dieser Titel als solide Pop-Ballade gelobt wurde, und ich mich schon damals gewundert habe, warum gerade dieser Song dem Kritiker so gut gefiel. Vielleicht hast du ja doch recht, auch wenn ich selbst nicht ganz begreifen würde.

    Ein großes Problem bei YG ist meiner Meinung nach auch der Text. Der liegt mir einfach wesentlich zu nah bei Good Bye to Yesterday. Leute die sich weder mit den NA noch mit Monrose beschäftigt haben und Good Bye to Yesterday insgesamt erst 2-3 Mal gehört haben, könnten den Titel (auch wenn er von der Melodie her durchaus anders ist) sogar für den gleichen Song halten.

    Und jetzt ist es wahrscheinlich an mir, um hier Prügel zu bekommen: Wenn WYDK nicht im Angebot wäre, würde ich mich wahrscheinlich für Golden entscheiden. Dieser Song gefällt mir einfach sehr, sehr gut und ist mein zweiter Lieblings-Song auf dem Album. Ich bin mir bewusst, dass er von der Klangfarbe her und auch von den Harmonien her auch an einigen Stellen an die NA erinnert. Insofern bin ich mir natürlich ein wenig inkonsequent gegenüber meinem vorigen Argument gegen YG. Aber neben den paar NA-Harmonien hat er vor allem auch sehr eigene Harmonien, bei denen mir anfangs fast die Kinnlade runter klappte. Da kamen Accord-Folgen, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hätte, die aber wunderschön waren. Auch wenn der Song nicht so Monrose-typisch ist, als reine Komposition halte ich ihn einfach für einen „Hinhörer“.

    Aber alles in allem wäre meine erste Wahl sowieso auf WYDK gefallen, insofern kann ich mich nicht beklagen. Auch wenn ich einigen deiner Argumente folgen kann (stellenweise schwächelnde Instrumentalisierung, und dieser Metronom-Takt am Anfang passt ja gar nicht zu diesem Titel), so denke ich, dass er auch von Nicht-Monrose Fans als sehr schöne Nummer empfunden werden kann (Gesang, Gefühl, Text). Natürlich wird es auch Leute geben, die ihn belanglos finden werden… aber man erreicht eh nie alle.

  22. P.S. Wissen wir eigentlich schon irgend etwas über die letzten Trend-Charts von SP(A)?

  23. Also ich bin auch für WYDK. Mein zweiter Favorit, der mir genausogut gefällt ist EMM. Was sagt ihr zu dem? LOM, JLT und YG kommen erst danach.

    Ich hab auch mal ein kleines Video erstellt:
    http:/ /www.youtube.com/watch?v=RLhZXLORfGA

  24. Habt ihr schon ein Konzept wegen der Video-Liste? Ich hab ja mal angefangen auf meiner Seite und im OFC eine anzulegen. Die meisten Auftritte sind schon drin, dazu einige Taff-Beiträge und Interviews.

    http:/ /www.monrose-fanclub.net/wbb2/board.php?boardid=150

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.