Raus aus den Puschen! (Bitte Kartoffeln abschütteln!)

Es wird Zeit dass Schnuffel, der falsche Hase, seine übergroßen Füße in die Hand nimmt und wieder Platz macht für schöne gute Musik!

Ich wüsste da so eine Mädchen-Gesangs-Band! 🙂 Die können singen, ich sage es euch und tanzen (naja das weniger), aber lächeln und bezaubern, boah!

Es wird Zeit für die nächste Welle, ganz langsam anrollend und mit einem fulminanten Finale–Ein neues Album-der nächste Top Hit und das Sahnehäubchen —DIE TOUR!

Text bitte nur oberflächlich bewerten!! 😉

Advertisements

1.029 Kommentare zu “Raus aus den Puschen! (Bitte Kartoffeln abschütteln!)

  1. @Purples

    Man konnte während der PS5 Staffel schon relativ früh erkennen, dass da was Anständiges bei raus kommt. Und dann auch noch das Motto „neue Engel“, da kam dann die schlaue Lucy ins grübeln: ‚…hm wie lange noch werden mich die Sender zu ihren bescheuerten Shows einladen und wie lange noch darf ich nicht singen – alleine geht eh in die Hose……hm, also wenn comeback, dann jetzt!‘
    Und der frühe kommerzielle Erfolg hat dann die Motivation der anderen verstärkt…bzw. haben sie gedacht:’…ne die Lucy hat recht, wenn nicht jetzt dann nie…‘

    und das nenne ich Trittbrett fahren 😉

    …die Story geht noch weiter, Interesse?

  2. Purples, gibt es Software, die beim Kika-Auftritt die leider etwas störenden Vote-Einblendungen wegbekommt? Ich denke nicht, oder?

  3. „…die Story geht noch weiter, Interesse?“

    Wissen wir doch alles, LMC, aber andererseits ohne Lucy würde es Monrose in dem Line-up 100%ig nicht geben, deswegen sind wir jetzt alle auch wenig dankbar, oder? 😉

  4. Hier mal erste Presse zum ESC-VE:

    http://www.netzeitung.de/entertainment/music/926438.html
    http://de.news.yahoo.com/dpa2/20080306/ten-no-angels-singen-fr-deutschland-beim-9a59114.html

    http://www.ez-online.de/ueberregional/newsticker/Artikel1518690.cfm
    (Hier zu sei gesagt, dass es es komisch ist, dass es den NAs jetzt nicht mal übel genommen zu werden scheint, dass sie sich vorher als die Riesenfavoriten gebrüstet haben, während es letztes Jahr mit Monrose noch so war, dass die von TV und Presse zu Favoriten gemacht wurden und selber immer eher sich in Zurückhaltung versucht haben und dennoch das nicht gut ankam)

    So, aber mal ein bissel länger ausgeholt zu den No Angels:

    Ich war früher – das gebe ich gerne zu – richtig großer Fan von den No Angels. Aber jetzt beim Comeback bin ich es nicht mehr – und dass ich es nicht wieder werden würde, wusste ich schon als das auf kam. Den Grund könnt ihr euch sicher vorstellen:

    Vanessa fehlt.

    Klar, Vanessa ist meine Favoritin gewesen – das gebe ich ebenfalls zu ABER ohne sie funktionieren die No Angels nicht wie früher. Sie hat die prägend(st)e Stimme, war die musikalischste der 5, der Ruhepol und die Seele der Band. Ihre Stimme fehlt jetzt, so dass die Songs der No Angels einfach nur langweilig sind – ohne Soul, ohne das Verruchte, das gewisse Etwas – einfach nur blanker langweiliger Pob. Um euch an ihre Stimme zu erinnern einfach mal hier reinhören:

    http://www.myspace.com/vanessapetruo

    Aber es war nicht nur die herausstechende Stimme. Sie war auch der Gegenpol zu Sandy und Lucy – musikalisch wie menschlich. Lucy und Sandy waren im schon quirlig, Vanessa hat sie mit ihrer Ruhe gewissermaßen ausgebremst. Lucy und Sandy hatten immer schon diese hohen, quäkelnden Stimmen und Vany konnten als Gegenpart das ausgleichen, was den Stimmen der beiden fehlte. Daher hört sich das jetzt auch immer so grässliche quäkelnd an.

    Und Vanessa ist wirklich eine kluge Person und hat was im Kopf, hat erkannt, dass das Comeback so, wie die anderen 4 sich das vorgestelt haben, nicht funktionieren kann – ohne Weiterentwicklung – und es daher abgelehnt, wieder mitzumachen.

    Das heute beim ESC-VE war – auch für mich, einstiger großer NoAngels-Fan – einfach absolut grausam: mind. 1 der Damen hat schief gesungen, Sandy nervig gequäkelt, zur Performance erspar ich mir jeglichen Kommentar. Damit hat Deutschland wohl einen der letzten 5 Plätze sicher.

    Übrigens:

    Die Österreicher waren da sehr viel schlauer. Die treten gar nicht erst beim ESC an und ersparen sich so jegliche Blamage und Gemeckere über die Ostblockstaaten gibt es auch nicht. 😉

  5. Als kleines Manko sehe ich, dass die Fortenbacher-Fans sicher nicht bis zu 80 mal (18 €) gevotet haben, wie es die NA-Fans stolz behaupten. Da war es am Ende, wie purples schon prophezeite, logisch.

  6. @LMC:
    Dein Szenario bezichtigt, die NA-Mädchen und speziell Lucy dann aber der Lüge, da behauptet wurde, das erste Gespräche zum Comeback bereits im März 2006 statt fanden.

    @rosi:
    Doch gibt es. Die dafür notwendige Interpolation ist mit „Hausmitteln“ (schwache PCs) ein langwierige Angelegenheit. Alternativ könnte man croppen….hmmm…

    @busyr:done

  7. Ich bin der Meinung dass…
    …Dissappear kein gutes Lied ist.
    …die Gesangsleistung der NA bescheiden war.
    …Sandy eine gräßliche Stimme hat (und bei dem Song dominiert).
    …Sandy mehr schreit als singt.
    …die Kostüme beknackt waren.
    …einige NA Fans jetzt deutlich ärmer sind (was mich freut).
    …der ganze ESC-Zirkus eh eine Witzveranstaltung ist.
    …die „Choreo“ schlimmer war, als alles, über das Brandy je von Monrose gemotzt hat.
    …die Gesellschaft von Musikgrößen wie Lou, Michelle, Bianca Shomburg, Leon, Gracia und Guildo Horn nicht unbedingt erstrebenswert ist (war ich auch schon letztes Jahr !).
    …mir die Platzierung der NA am A….. vorbei geht.
    …das alles – und das ist wirklich wichtig – keinen Einfluss auf das Leben und Wirken von Monrose hat.

    MDR und KIKA noch nicht gesehen. Gute N8.

  8. @purples

    das hätte ich erstens auch behauptet und zweitens ist es bestimmt nicht die Unwahrheit. Bei dem Abgang der NA spielt man immer mit dem Gedanken und spricht mit den entsprechenden Leuten wenn man sie trifft. Aber letztlich ist der Zeitpunkt entscheident und man musste ja auch noch die anderen überzeugen…

    @Rosi
    Schade, ich dachte ihr wolltet meine tolle Geschichte hören wie Lucy dann schlau genug war das plumpe Angebot am ESC mitzumachen abzulehnen. Naja, hast ja recht, kann sich ja jeder denken… 😉

  9. @ Joe

    Oh, Oh, da ist es schon wieder…der letzte Satz…gesehen? Aber ich weiß jetzt, Du wolltest sagen:“..meines erachtens wahrscheinlich keinen Einfluss auf das […] von Monrose…“, gell? 😉

  10. Oh, bevor ich es vergesse:

    Heute kommt Stefanies Album raus! Nicht vergessen abzuholen oder runter zu laden! (Dies gilt natürlich nicht für MyMuse, die war schlauer.. 😉 )

  11. @busyr:
    Prognosen zur Platzierung beim ESC sind ja immer sehr waghalsig.

    Ich denke, dass irgendwas zwischen 10 und 15 drin ist (mehr als mit dem CF-Lied). Ich glaube auch, daß unser Geschmack zu dem Lied (ich finde es auch fürchterlich), unabhängig von der gesanglichen Leistung (ich sagte früher schon mal, dass es sich anhört, als wenn die NA die falsche Gruppe für das Lied sind) nicht maßgeblich ist.

    Die Chart-Trends zeigen mir, daß in dem Lied mehr steckt, als ich selbst erkenne. Wohl keine Nummer 1, aber (mit dem Sieg im Rücken) gute Chancen auf Top10. Selbst die Vorgabe, dass der Song beim ersten Hören überzeugen muß, was bei mir nicht gelang, scheint er zu meistern.

    Ich kann mit Remee/Troelsen immer weniger anfangen, aber die wissen anscheinend, was geht.

  12. Puhh… Fünf Tage weggewesen(skurril – noch nie passiert), und in fünf Minuten alles gelesen, respektive überlesen -; gefällt mir doch Alles in Allem… [a.) SH, b.) Feelgoodradio, c.) Nachvierhier, d.) ESC(No Angels).]

    Für die Nachmittagssendung „Hier ab vier“ hätte ich persönlich einen extra Thread eröffnet – aus zwischenmenschlicher Perspektive, gibt es da m.E. vieles zu erkunden.

    @Brandy:

    Hauptsache das Plastikprodukt begeistert [uns]…? !

  13. > Vielleicht liegt das an dem neuen Choreographen.
    > Redet der mit der Regie

    Das wäre sehr erfreulich. Allerdings muss er auch jemanden mit Ohren zum Zuhören finden, was bei den Prodsieben-Boulevard-Crews wahrscheinlich nicht einfach ist 😉

    > Hauptsache das Plastikprodukt begeistert [uns]…? !

    Ich glaub ja, dass euch hauptsächlich die Menschen begeistern, und mit dem Produkt haben sich die meisten ganz gut arrangiert. Wobei ich einigen (Joe, Jodler, MyMuse…) abnehme, dass sie das Produkt auch tatsächlich gut finden, während ich bei anderen immer noch eine leichte Lagerfeuer-Hoffnung zu verspüren glaube.

  14. > …die “Choreo” schlimmer war, als alles, über das
    > Brandy je von Monrose gemotzt hat.

    Die Choreo war relativ schlicht. Und sie war auf den Punkt rübergebracht. Wüsste nicht, wo da ein Problem gewesen sein soll. Und glaube auch nicht, dass ausgerechnet Monrose als Nachhilfelehrer nötig und geeignet wären (wenn man es schon auf diese beknackte Vergleichsebene heben muss, auf der vermutlich sowieso nur Fan-Dioptrien zählen.)

  15. So ich hab mir jetzt mal von Thomas Hermanns (für mich an diesem Abend ein Totalausfall) die Namen von CB geben lassen:

    Luminor, Kiro, Shin, Strify und Yu.

    Potzblitz, da hat sich jemand wirklich sehr viel Mühe gegeben!

  16. > Da wir gerade bei Überbewertungen sind: Ich bin fast
    > geneigt zu sagen, dass R.C. die
    > Fortenbacher-”Niederlage” auch als nachträgliche
    > Backpfeife für ihn selbst betrachten könnte. wie ich
    > das meine, kann sich jeder selbst zusammen reimen.

    Wie du selbst sagst: überbewertet 😉

    Ich glaub nicht, dass sich viele gesagt haben, bloß keinen deutschen Titel mehr, weil Roger mit deutsche Sprack verkackt hat.

    Cicero is a babbisch Gudsie, wie wir in Hessen sagen, das ich nicht sonderlich leiden kann. Ich mag auch seine Kernzielgruppe von Vernissage-besuchenden Endreißigerinnen mit Tai-Chi-Diplom nicht. Man muss ihm aber zugute halten, dass er mit dem Swing-Thema einige Zuschauergruppen mobilisiert hat, die diesmal fehlten (Monrose haben m.E. damals nicht großartig mobilisert, ihre Kernzielgruppe hat ja bekanntlich lieber Heidis Hühner geguckt).

    Was bei Fortenbacher meines Erachtens in die Hose gegangen ist, war das Konzept „Musical-Mamma singt deutschen Giganto-Chansonmusicalschlager“. Damit wurde eben nicht genug Leute hinterm Ofen hervorgelockt. Und das ist gut so.

    Irgendwo las ich, der Abstand im Finale zwischen NA und CF wäre nur 1 Prozent gewesen?

  17. Also ich habe zum Nachlesen, 10 Min. gebraucht, ab gestern 23.45 Uhr! 😉 (Aber ich lese vermutlich seeehr langsam)

    Zu Rosis Rechnung, der Votepreise!
    Habt ihr nicht gesehen, dieses Mal war es ein Schnäppchenpreis, nix wie letztes Jahr 50 Cent, nein!! 14 Cent-Anrufe und 20 Cent SMS!!
    Konzept voll aufgegangen! 😉

    Brandy, ich habe gelesen ein 1/2 Prozent, ist nun ja auch Kokolores, ist einfach knapp gewesen! 😉 http://www.ioff.de/showthread.php?p=15785229#post15785229

    Also LMC ich möchte deine Geschichte gerne hören! 🙂
    Denn Luzzzi wollte letztes Jahr nicht am GP VE teilnehmen, da es der Karriere geschadet hätte! 😆

    @Busyr, Vani, passte in die NA Gesamtstimme gut rein, nur Solo ist sie mir zu „nasal“!

  18. Luminor, Kiro, Shin, Strify und Yu.

    Nur Brandy erinnert es mich mehr an: Dipsy, Tinky Winky, Laa Laa und Po, oder doch an Manga Figuren!
    Doch beide „Zielgruppen“ waren wieder mal schon im Bett! 😉

    Ach wie die Zeit vergeht #1027 …… 😉

  19. Meine Analyse des gestrigen Abends – die No Angels haben gewonnen und kaum einen interessiert es.
    Was ich gestern abend schon andeutete – nur 1 Mio. Votings bei 3,5 Mio Zuschauern gesamt ist extrem mager. Wenn man die mobilisierte Fangruppe der No Angels mit Powervoting von bis zu teilweise 80 mal anschaut und zwei Abstimmungsrunden sind es gerade mal 100.000 Votings mehr als im letzten Jahr. Das ist extrem mager.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.