Why not us?

Warum nicht wir? Warum klappt es im Moment nicht so richtig mit uns? Haben wir eine gemeinsame Zukunft? Oder leben wir uns jetzt einfach auseinander?

Antworten auf diese drängenden Fragen dreier Grazien wird es (vielleicht) im Kommentarbereich geben. Aber will sie auch jemand hören, diese Antworten? Ach, vielleicht doch lieber ne Runde Kuscheln: Don’t know what’s wrong / Want to stay / In your arms.

In diesem Sinne, frohes Sezieren :mrgreen:

Advertisements

1.016 Kommentare zu “Why not us?

  1. Jepp, genauso meinte ich es. Das ist extrem ungewöhnlich – sowas passiert nicht mal absoluten Losern.

    Darum glaube ich auch, dass die CD nicht vorhanden war – zumal WOM (gibt es nur in Grossstädten) immer bestimmte Künstler besonders gut verkauft (Monrose und alle Castingbratzen gehören dazu).

  2. Falls sich das in der laufenden Woche entspannt hat, müsste man das ja merken. „Mitnahme-Effekte“ gibt es ja in jeder Woche, solange noch Interesse besteht. Das würde dann wenigsten den freien Fall für’s erste verhindern.

  3. Richtig.

    Ich gehe nun ins Bett, aber ich lasse dir noch einen Engel da 😉

  4. > Überhaupt kein Standbein – das ist die Rubrik Freundschaftsdienst

    Seit wann schließt das eine das andere aus? Ich wünsche mir mehr Freunde für Bahar und Mandy.

    > d.h. die letzten 3 tage waren ausserhalb der Top 50.
    und
    > sowas passiert nicht mal absoluten Losern

    Ist es nicht im Gegenteil recht einfach erklärbar: Die Hardcore-Fans haben in den ersten Tagen gekauft, als stünde das jüngste Gericht vor der Tür, und die schlechten Tage spiegeln dann das mangelnde Interesse bei den Normalos wieder?

    Und gut, vielleicht hatten sich auch einige Händler im Einkauf verkalkuliert. Kann man es ihnen verdenken nach HnR und der Verkaufsentwicklung des Albums? Muss man da wirklich so Faktoren wie „Presswerk umgebucht“ ins Verschwörungsspiel bringen?

  5. guten Morgen Brandy.

    Naja, wenn du mit dem Manager des betreffenden Künstlers liiert bist, ist das wirklich ein Freundschaftdienst in dem Video mitzuspielen. Sehe ich eher unter dem Aspekt – Kostenersparnis 😉

    Zu den Lieferungen und den Trendcharts. Nein, ist nicht erklärbar.

    Es gibt drei Möglichkeiten, warum eine CD nicht erhältlich ist.

    Die häufigste und normalste – ausser in den Megastores, die sämtliche aktuellen CDs anbieten (wie WOM, Saturn und Mediamarkt) rechnet der Einkauf mit Null Absatz und legt sich das Ding nicht auf Lager. Du kannst dir aber die Texanischen Schneehörnchen singen White Christmas bestellen. Die normale Auskunft des freundlichen Händler ist: haben wir nicht auf Lager, bekommen wir auch nicht rein, können wir für Sie aber bestellen (meist mit dem Zusatz – wenn es denn unbedingt sein muss).
    Das führt in diversen Fanclubs der betroffenen Künstler regelmässig zu dem Aufschrei – die scheiss Plattenfirma bestückt die Händler nicht, die wissen nicht mal, dass es die Schneehörnchen gibt, ich musste die erstmal darauf aufmerksam machen etc. pp.

    Die zweithäufigste Möglichkeit ist vor allem bei dem Megastores wie (WOM, Saturn, Müller, Media Markt) die Bestellung von zwei bis drei Exemplaren, was dazu führt, dass schon am Samstag ausverkauft ist. Der Einkauf rechnet nicht mit soviel Absatz und muss nachbestellen.
    In den FCs diverser Künstler artet das immer in Jubelschreie aus – ich war bei XYZ und da habe ich die Auskunft bekommen – ausverkauft 😉
    Die bekommen aber welche nach.

    Die dritte Möglichkeit ist, dass der Einkauf bestellt hat, aber nicht beliefert wird. Egal ob 1 Exemplar oder 100 – das hat nichts mit der Einschätzung des Absatzes zu tun. Und genau das scheint passiert zu sein. Denn der freundliche Händler sagte zum verzweifelten Fan – wir haben sie bestellt, aber nicht erhalten oder wir haben sie bestellt, bekommen sie aber erst am 5.12
    Warum verzeifelter Fan – weil der Fan, der nicht bei Amazon eine überteuerte CD kaufen will, natürlich den Videodreh mit seinem Idol gewinnen will. Und dazu braucht er das Cover der CD.

    Alle drei Varianten gab es auch bei Monrose schon – Variante 1 bevorzugt in Österreich oder natürlich in jedem kleineren Plattenladen. Variante 2 bei HS, bei STM aber Variante 3 gab es in der Form noch nie.

    Ich habe absolut keine Veranlassung, den Aussagen zu misstrauen. Und der Trend plus der daraus resultierende Platz deuten auch auf Variante 3 hin.

    Warum? Weil die Media Control Charts nicht nur einfach die Verkäufe addieren, sondern die Verkäufe werden auch noch gewichtet d.h. wenn 10.000 Cds verkauft werden, dann kann das von Platz 1 bis Platz 20 rein theoretisch alles sein. Voraussetzung ist für eine gute Chartplatzierung ist nicht nur die Anzahl der verkauften CDs, der Preis sondern auch die regionale Verteilung plus die Verteilung auf die einzelnen Shops. Wenn eine CD bei Amazon in einer Woche 10.000 Stück verkauft, landet sie weit hinten, wenn sie insgesamt 10.000 Stück verkauft aufgeteilt auf alle Anbieter, ganz weit vorne.

  6. Das Ganze medial verankert nicht nur bei QuälsiebenSacheins (meinetwegen dort bei den zwei, drei vernünftigen Sendungen wie TVT), sondern vor allem mit einer Radio- und Clubtour, die den Namen verdient…

    Liest hier jemand mit? 🙂

  7. Moin, moin,

    da waren sie ja wieder richtig lieb und nett bei dem KIKA-Gespräch – unsere 3 Monröschen. Glückliche Fans, entspannte, freundliche Atmosphäre.
    Und MD: „Aber viel, viel wichtiger…..Bahar, so traumhaft bezaubernd. Sooo, och…..“
    So isses. Es ist immer wieder eine Freude sie strahlen zu sehen. Ein richtig süßes, schönes Mädchen.
    Danke für den Mitschnitt.

    Ein weiterer Dank gebührt Jodelkönig für den Baharengel. Ein neues Desktop-Hintergrundbild für die Festtage. Bezaubernd!

    Ich habe gestern mal bei sparwatch.de vorbeigeschaut. Unter Künstler folgt nach Chris deBurgh, Udo Lindenzwerg, Roger Cicero an vierter Stelle Monrose. Sind Monrose damit zur Zeit „nur“ der viertwichtigste „Act“ innerhalb der „Sparwatch-Familie“? Room 2012 fehlt dort – Vertrag ausgelaufen? Gehörten nicht auch Sandy und Declan zur „Familie“? Aber sie fehlen im Gegensatz zu Mina in der Auflistung. Und die Quietschbeeren fehlen auch noch.

    In diesem Sinne: „Und früher war mehr Lametta!“

  8. In wie vielen Plattenläden ist Szenario 3 tatsächlich nachweislich passiert? Liegen da vier Fan-Meldungen vor oder fünf oder gar sechs? Ist da das FC-Radar aufgrund der angespannten Situation nicht einfach ein bisschen zu empfindlich kalibriert? Brauche ich dazu wirklich die Erklärung „Presswerk überlastet, weil Kapazitäten für Quetschbeeren umgeleitet“ oder lässt sich das nicht einfacher mit der Unfähigkeit einiger Händler und ihres 400-Euro-Personals erklären?

  9. tja purples,
    die 7/10 sind denke ich locker zu schaffen wenn man alle hier so lesen tut, du selbst glaubtes es ja auch nicht das sie top 10 gegangen wären mit dem lied 😀

    jodelkönig, was geht mich martin stosch an?.. richtig! nix 🙂
    hab ja gesagt das das vereinzelt vielleicht so war aber das das 20 plätze nach vorne ausmacht .. nie im leben! ich frag aber trotzdem mal nach. ps. woher weist du die verkaufszahlen vom wom? -neugierig guck-

    danvo, wer soll das bezahlen? bringen tut das eh nix. nur ein einzelnes hammer lied (ohrwurm) kann da noch helfen. dann verkäuft sich die LP von selbst.

    das wird andauernd geredet von der 4. LP und von crag david im feb. und von der tour… menno wacht auf! wenn nicht ein wunder geschieht, und da wird die neue girlgruppe bestimmt nicht besonders hilfreich sein, wird die heizung abgedreht. sogar bei der P7 werbung ist monrose abgesägt worden und sie zeigen bereits die alten topmodelle.

  10. daniel, diese Vision teile ich mal mit dir 😉

    Wenn ich im Lotto gewinnen würde 😉 wäre das keine Vision. Aber leider 😦

  11. > Bringen tut das eh nix

    Definiere, was es bringen soll! Wenn es auf die Schnelle Top-Ten-Plätze in Serie bringen soll, gebe ich dir recht.

    Aber sollte man nicht langsam damit anfangen, sich andere Ziel zu setzen? Nämlich (zusätzlich zu den Fans) ein erwachseneres Publikum anzufixen? Zugegeben, das wäre ne lange und mühsame Ochsentour. Eine Ochsentour, für die der Zug fast schon abgefahren scheint, auch da muss ich dir leider recht geben. Und wer für Monrose keine „Vision“ hat, kann sich das wirklich auch sparen, auch da hast du sicher recht.

    Aber die Mobilmachung der letzten Reserven im OFC ist sicher auch keine Alternative. Und das Warten auf das nächste HS? Unter uns: wer auf dieser Musikwelt braucht noch so nen Klopper?

  12. @Brandrede:
    Szenarien 2 und 3 halte ich für ausgeschlossen.
    Szenario 1 (Einkäufer) wird überwiegend zutreffend sein.

    Bedingt durch ihre berufliche Erfahrung haben sich die Einkäufer in der Regel ein „Gespür“ aneignen können, was in .DE gut über die Ladentheke geht und was nicht.

    Unsere Engel haben es der grandiosen Fanbasis zu verdanken, dass WYH nicht noch schlechter eingestiegen ist. Ohne die treuen Fans wäre die Single WNU zwischen Platz 40 und 60 in die Charts eingestiegen. (Dies war auch mein Tipp. Zum Glück war es nur Platz 27, hätte schlimmer sein können)

    Viele Grüße
    Alpay

Erst ins Kommentarfeld klicken, dann kommt der Absende-Button

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s