Der große StarWatch Website-Check (aktualisiert)

Hier mal ein kleiner, nicht besonders erfreulicher Vergleich der Websites sämtlicher StarWatch Künstler, die derzeit (noch) auf der Website des Labels verlinkt sind. Die Reihenfolge entspricht den Links auf der SW Künstler-Übersicht.

Website Letzte News Termine für 2009 angekündigt
Queensberry 30.01.2009 9
Chris de Burgh 23.01.2009 38
Udo Lindenberg 02.02.2009 3
Roger Cicero 27.01.2009 0
Monrose (*) 13.02.2009 2
Marquess ca 10.2008 9
Jenniffer Kae 15.01.2009 2
Sven van Thom ca 01.2009 14
Giovanni 17.10.2008 0
Rüdiger Hoffmann ? 29
Mina ca 09.2008 0

Diskutiere! 😉

(*) Update (13.02.2009): monrose.de wurde heute endlich aktualisiert, wenn auch nur mit einem minimalen News-Eintrag über die beiden März-Termine. Bedauerlich, dass die restlichen fünf der momentan bekannten Termine immer noch tot geschwiegen werden, und dass die „Club-Tour“ immer noch aus nur zwei Terminen zu bestehen scheint. Erfreulich ist es trotzdem, dass die Website endlich nicht mehr so wirkt, als ob die Band im November aufgelöst worden wäre…
N.B. die restlichen Einträge der Tabelle befinden sich noch auf dem Stand vom 3. Februar.

Advertisements

764 Kommentare zu “Der große StarWatch Website-Check (aktualisiert)

  1. WYDK, YLIROM????? *sofortsehenwill*

    Dann noch HS, so viel ich weiss und welche zwei anderen Stücke noch?

    Was heisst Unplugged? Mit Akkustikgitarren oder Acapella oder wie?

    Libellchen? Connyschatz?

  2. Christoball hats mit der gitarre eingespielt. Und die Mälels haben gesungen wie Engel Himmlich
    WYDK als erstes . Dann Love don´t come easy und Love is right over me, dann Shame und Teach me how to yump. Klasse
    Danach kam dann noch mit Mellodie Dangerous , Hot Summer, Tip Two, say yes,Strictly Physical und Hot Summer Zugabe. Hoffe das stimmt so.
    Die Songs haben sie dann auch ganz Live gesungen ohne Playback oder verdoppler oder so was .
    Einfach nur genial.

  3. Ja sorry ich lade die videos bei RS hoch sobald ich Zeit habe . Soie sind groß an die 100MB. Ton super außer das Purples bei TMHTY die ganze Zeit mit Marcus und Jessica am quasseln war . grrrr
    Bild geht so.

  4. Boooooooaaaaaaahhh! Hoffentlich gibt es da was zu sehen. Ich bin ja gespannt auf purples Resumée.

    Kannst Du was hochladen, Libellchen? Ich habe richtig Sehnsucht nach den Unpluggedstücken.

    Boooooooooooaaaaaahhhhh!

    Von Monrose Unplugged habe ich schon geträumt, für Euch ist der Traum war geworden!

    Was gab’s sonst noch? Erzählt doch mal! 🙂

  5. Wie bitte, Purples und Jessica haben während der Aufnahme gequatscht? Tztz! 😉

    Danke für die bisherigen Infos, Libellchen. Lass dich nicht drängeln! 🙂

    Oder doch! 😉

  6. Soso, die Technik hat gestreikt (aus dem OFC), somit war das Unpluggedkonzert spontan und Schicksal. SENSATION! 8)

  7. Möhrchen aus dem OFC:

    Und ein ganz großer Dank gilt der Technik, die ‚Gott sei Dank‘ gestreikt hat, denn sonst hätten wir diese drei großartigen unplugged Stimmen zu den Gitarrenklängen von Cristobal nicht genießen können.
    Ich dachte, die ersten 3 Treffen wären nicht mehr zu toppen – ich habe mich getäuscht.
    Ich wünsche mir, dass Bahar, Senna und Mandy öfter unplugged singen, dann werden mal einige Leute am Musikmarkt wach und fahren die ‚richtige‘ Strategie für eine erfolgreiche Zukunft. Mehr Gefühl für die richtigen Töne und der sichtlichen Freude am Singen kann man nicht aufbringen, wie unsere drei das heute praktiziert haben. Mir liefen die Tränen runter, so ergriffen war ich…

    Da hat sich wohl dann auch der Cristobal sympatisch „gemacht“! 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.